Titel3ZUHAUSE_Logoweb

ZUHaUSE auf Gut Hemerten ist eine vollstationäre heilpädagogische Wohn- und Hilfeeinrichtung auf anthroposophischer Grundlage für Kinder und Jugendliche mit Förderschwerpunkt seelische Gesundheit nach §§ 34, 35a SGB VIII.

ZUHaUSE“ schafft Kindern und Jugendlichen von 3-17 Jahren einen stabilen und heilsamen Lebensmittelpunkt, von dem aus psychische Genesung, sowie die Erschaffung einer positiven und realitätsbezogenen Lebensplanung und -verwirklichung geschehen kann.

Ein sicheres und geborgenes ZUHaUSE ist Grundlage für die gesunde Entwicklung eines jeden Kindes. Den Kindern und Jugendlichen soll die Hülle und Wärme geboten werden, die sie benötigen. So kann sich der junge Mensch zunächst stabilisieren, nachdem er seelisch Zerrüttendes erlebt hat. Alle Prozesse werden von pädagogischen und therapeutischen Fachkräften begleitet.

Grundlage der Arbeit ist die anthroposophische Menschenkunde Rudolf Steiners (1861-1925) und die daraus entwickelte Waldorf- und Heilpädagogik.

Die Kinder und Jugendlichen wohnen in drei Gruppen:

Die Gruppeneinteilung findet auch anhand des Entwicklungsalters der Kinder und Jugendlichen und der konkreten Gruppenkonstellation statt.

WURZELHaUS 3-6 Jahre

LINDENHaUS 7-12 Jahre

FALKENHaUS 13-17 Jahre

Es ist im FALKENHaUS eine Nachbetreuung vom 18. bis zum 21. Lebensjahr nach §41 SGB VIII möglich.